4-Fach Taster – 8 Befehle an einer Schalterstelle

Das beste an einer Hausautomatisierung ist, das man auch komplexere Funktionen (oder Mehrfach-Schaltungen) mit einem Tastendruck auslösen kann. Hat man z.B. den Unterputzaktor HM-LC-Sw1PBU-FM in Verwendung, so kann ich mit diesen relativ einfach eine Aktion auslösen (er ist quasi Sender und Aktor in einem). Möchte ich nun verschiedene Aktionen an dieser Stelle auslösen, so muss man mehrere von diesen Aktoren installieren was wiederum etliche Schalterdosen nötig macht. Viele, wie auch ich, möchten aber kein Schaltermeer neben den Raumtüren haben also muss ein Mehrfachtaster her.
Hier geht es zum Artikel!

Blog-Vorstellung

Hausautomation ist heutzutage nicht mehr nur das Privileg namhafter Elektro-Hersteller wie Gira, Busch+Jäger, Jung und Co. Auf dem Markt befinden sich mitlerweile einige Do-It-Yourself Hausautomationssysteme die mit den großen mithalten können in Sachen Funktionsumfang. Dieser Blog befasst sich hauptsächlich mit den Hausautomationssystem Homematic von EQ-3. Entgegen der weitverbreiten KNX Installationen ist man aber hier meist auf sich allein gestellt, da es kaum Elektriker gibt die die entsprechenden Sensoren und Aktoren einbauen. Dies sollte doch niemanden davon abschrecken es nicht selbst zu probieren; sicherlich sind Kenntnisse der Elektrik und des Programmierens von Vorteil, aber auch ohne diese schafft man es, sein Heim zu automatisieren.

Ich möchte mit diesen Blog Beispiele, Tipps und Tricks zeigen wie man mittels Homematic bzw. Mediola sein Eigenheim ins digitale Zeitalter bringt.